AVG. Leader

Gordon Niemann 0.683
Lasse Juergensen 0.532
Alexander Adamitzki 0.450

Game Boxscore:

   « Go Back
HSV Hanseatics I (5), Flensburg Baltics VL (10)
 
R H E
HSV Hanseatics I 5 7 2
Flensburg Baltics VL 10 9 3

 
  Flensburg Baltics VL
Hitters AB R H RBI BB SO AVG
D. Gonzales 3 1 1 0 0 0 0.333
E. Molina 4 1 1 0 0 0 0.250
S. Livinger 1 0 0 0 0 1 0.000
A. Adamitzki 3 2 2 1 1 0 0.667
L. Juergensen 3 2 1 1 1 0 0.333
J. Grope 3 0 1 0 0 1 0.333
L. Falkowski 3 0 0 2 0 0 0.000
L. Bartel 3 1 0 0 1 1 0.000
H. Prey 2 0 0 0 1 1 0.000
G. Niemann 3 3 3 2 1 0 1.000
Totals: 28 10 9 6 5 4 0.321

Batting
2B: Niemann, G. (6)
3B: Niemann, G. (1)
RBI: Falkowski, L. 2 (9), Juergensen, L. (11), Adamitzki, A. (12), Niemann, G. 2 (28)

Baserunning
SB: Juergensen, L. 2 (24), Adamitzki, A. 2 (9), Bartel, L. (8), Gonzales, D. (7), Molina, E. (10)

Fielding
A: Niemann, G. 2 (18), Bartel, L. (18), Gonzales, D. 4 (11), Molina, E. (9), Grope, J. (6)
PO: Falkowski, L. 9 (26), Juergensen, L. 3 (73), Wegner, L. 2 (30), Niemann, G. (27), Gonzales, D. 2 (14), Molina, E. (21), Grope, J. 2 (5)
E: Molina, E. (3), Grope, J. 2 (4)

  Flensburg Baltics VL
Pitchers IP H R ER BB SO HR ERA
G. Niemann 7 5 4 3 2 0 6.00
Totals: 6 7 5 4 3 2 0 6.00

WP -- G. Niemann

GAME SUMMARY

Im 2. Spiel war Veteran Niemann auf dem Mound fuer die Baltics, der, im Vergleich zur vorigen Saison, eine doch eher enttaeuschende Leistung bislang als Pitcher aufgegeben hat.

Da die Hanseatics nun Pitcher Fabel aufboten, wurde sehr schnell klar, dass das 2. Spiel eine wesentlich engere Geschichte werden wuerde.

Obgleich Niemann solide war, war es alles andere als dominierend – so pitchte er 6 Innings, gab dabei 7 Hits auf, genauso wie 3 Walks und 2 StrikeOuts – und 4 Earned Runs.

In der Offensive war es dann allerdings eine ganz andere Geschichte.

Niemann war 3 fuer 3 mit einem Triple, einem Double und 2 RBIs. Desweiteren konnte Adamitzi seine Batting Average auf .486 danke zweier Hits hochschrauben.

Leider fehlte es auch wieder, wie so oft in dieser Saison, an noetiger Konstanz und Konzentration, und so mussten die Baltics auch in diesem Spiel wieder 3 Errors zulassen.

Dennoch waren die Nordlichter in der Lage, nach einer fruehen Fuehrung, diese auch ueber den Rest des Spiels zu behaupten, was letztendlich zu einem verdienten, wenn auch nicht sehr glanzvollen, 10 zu 5 Sieg fuehrte.

Die Baltics haben jetzt erstmal 2 Wochen Pause, bevor sie am 6. August um 13.00 zu Hause auf ihre guten Freunde, die Kiel Seahawks treffen werden.

Wie immer wuerden wir uns auf zahlreiche Unterstuetzung freuen.

ERA Leader

Lars Wegner 1.80
Larsson Bartel 4.20
Gordon Niemann 6.80

Built with HTML5 and CSS3 - built by FlashWebdesign - Baltics Logo designed by Wedel Grafix

Bookmaker review site http://wbetting.co.uk/ for William Hill