AVG. Leader

Gordon Niemann 0.683
Lasse Juergensen 0.532
Alexander Adamitzki 0.450

Game Boxscore:

   « Go Back
Elmshorn Alligators (7), Flensburg Baltics VL (11)
 
R H E
Elmshorn Alligators 7 9 3
Flensburg Baltics VL 11 11 3

 
  Flensburg Baltics VL
Hitters AB R H RBI BB SO AVG
G. Frade 3 0 0 0 1 0 0.000
L. Falkowski 4 2 2 0 0 0 0.500
M. Deck 4 1 1 3 0 0 0.250
H. Prey 2 1 2 1 1 0 1.000
E. Molina 4 2 1 2 0 0 0.250
D. Gonzales 4 0 1 1 0 0 0.250
G. Niemann 3 1 2 1 1 0 0.667
J. Grope 3 0 0 0 0 2 0.000
L. Juergensen 3 3 2 2 1 0 0.667
Totals: 30 10 11 10 4 2 0.367

Batting
2B: Juergensen, L. (11), Prey, H. (1), Niemann, G. (6)
HR: Deck, M. (1), Molina, E. (2)
RBI: Juergensen, L. 2 (11), Prey, H. (3), Deck, M. 3 (6), Niemann, G. (28), Gonzales, D. (5), Molina, E. 2 (13)

Baserunning
SB: Falkowski, L. (12), Juergensen, L. 2 (24), Prey, H. 2 (7)

Fielding
A: Juergensen, L. (21), Niemann, G. (18), Molina, E. 2 (9), Grope, J. (6)
PO: Juergensen, L. 4 (73), Prey, H. 3 (9), Deck, M. 5 (15), Gonzales, D. 5 (14), Molina, E. 2 (21), Frade, G. (2), Grope, J. (5)
E: Falkowski, L. (6), Deck, M. (2), Grope, J. (4)

  Flensburg Baltics VL
Pitchers IP H R ER BB SO HR ERA
G. Niemann 10 7 2 5 3 0 2.57
Totals: 7 10 7 2 5 3 0 2.57

WP -- G. Niemann

GAME SUMMARY

Das 1. Spiel war gepraegt von Rain Delays, Errors auf beiden Seiten und verpassten Chancen.

Die Alligators gingen sehr frueh mit 3 Runs in Fuehrung, und man hatte das Gefuehl, dass die Flensburger nicht wirklich konzentriert bei der Sache wahren, womit auch die 2 Errors gleich im 1. Inning zu erklaeren waeren.

Typisch fuer die Baltics diese Saison kaempften sich die Flensburger jedoch wieder an das Spiel heran, und somit stand es dann schliesslich auch 7-7 nach der oberen Haelfte des 6. Innings.

Genervt von dem Wetter und der eigenen Spielleistung, kamen die Nordlichter jetzt allerdings wuetend and den Schlag – Shortstop Molina eroeffnete den Abschnitt mit einem Single Home Run ins Left Field um die Spielfuehrung wieder herzustellen.

Die Baltics waren aber noch nicht fertig.

Juergensen erreichte das 1. Base durch einen Walk, was gefolgt wurde von einem Single von Niemann. First Baseman Deck deponierte dann gleich eine 3-Run Bombe ins linke Center Field, was den Elmshornern dann endgueltig das Genick brach.

Niemann pitchte dann ein fehlerloses 7. Inning was in einem 11-7 Sieg fuer die Baltics resultierte.

Die Defensive wurde geleitet von Niemann auf dem Mound, der das gesamte Spiel gepitcht hat und lediglich 2 Earned Runs abgegeben hat mit 3 StrikeOuts und 5 Walks. Besonders die Anzahl der Walks brachte den Pitcher immer wieder in Bedraengnis.

Angefuehrt wurde Flensburg in der Offensive von Deck mit 3 RBIs und einem Home Run. Desweiteren hatten Juergensen, Falkowski, Prey und Niemann jeweils 2 Hits.

Besonders Henry Prey gebuehrt an dieser Stelle eine wichtige Anerkennung. Das Eigengewaechs der Flensburger bot seine bis Dato beste Leistung. Als 9. Spieler in der Batting Order konnte or sowohl in der Defensive mit mehren Catches, also auch in der Offensive mit tiefen Counts, zwei Stolen Bases, zwei Hits und einem Double sehr stark ueberzeugen

ERA Leader

Lars Wegner 1.80
Larsson Bartel 4.20
Gordon Niemann 6.80

Built with HTML5 and CSS3 - built by FlashWebdesign - Baltics Logo designed by Wedel Grafix

Bookmaker review site http://wbetting.co.uk/ for William Hill