Game Boxscore:

   « Go Back
Großhansdorf Skunks (2), Flensburg Baltics VL (12)
 
R H E
Großhansdorf Skunks 2 6 3
Flensburg Baltics VL 12 13 2

 
  Flensburg Baltics VL
Hitters AB R H RBI BB SO AVG
A. Adamitzki 4 2 2 2 0 0 0.500
L. Falkowski 4 1 0 0 1 1 0.000
L. Bartel 3 1 1 1 1 1 0.333
G. Niemann 3 3 3 4 1 0 1.000
H. Prey 0 0 0 0 1 0
E. Molina 5 3 3 1 0 0 0.600
G. Frade 2 0 1 1 1 0 0.500
A. Moschall 4 0 1 0 0 2 0.250
L. Wegner 4 0 1 0 0 2 0.250
L. Juergensen 5 3 2 1 0 0 0.400
Totals: 34 13 14 10 5 6 0.412

Batting
2B: Juergensen, L. (11), Moschall, A. (1)
HR: Niemann, G. 2 (5)
RBI: Juergensen, L. (11), Adamitzki, A. 2 (12), Niemann, G. 4 (28), Bartel, L. (7), Molina, E. (13), Frade, G. (1)

Baserunning
SB: Falkowski, L. (12), Juergensen, L. 3 (24), Bartel, L. (8)

Fielding
A: Falkowski, L. (11), Juergensen, L. 2 (21), Niemann, G. 2 (18), Bartel, L. 5 (18), Molina, E. (9)
PO: Falkowski, L. (26), Juergensen, L. 5 (73), Wegner, L. 9 (30), Moschall, A. 2 (4), Frade, G. (2)
E: Falkowski, L. (6), Wegner, L. (3)

  Flensburg Baltics VL
Pitchers IP H R ER BB SO HR ERA
G. Niemann 7 2 1 3 5 0 1.50
L. Wegner 1 0 0 0 0 0 0.00
Totals: 7 8 2 1 3 5 0 1.29

WP -- G. Niemann

GAME SUMMARY

Nach einer 3 woechigen Spielpause waren einige Rostspuren dann auch noch deutlich sichtbar, als die Baltics schnell mit einem Run nach dem 1. Inning zuruecklagen.

Im 3. Schlagdurchgang kamen die Flensburger dann so langsam in die Gaenge, als sie in der Lage waren 3 Laeufer nach Hause zu schicken, und somit eine 3-2 Fuehrung uebernahmen, die dann auch nie wieder in Gefaehrdung kam.
Die Baltics haben von nun an in jedem Inning mindestens jeweils einen Run erziehlt, waehrend die Skunks ueber diesen gesamten Zeitraum zu Null gehalten wurden, was in einem hochverdienten 12-2 Sieg fuer die Baltics endete.

Angefuehrt wurden die Flensburger von den beiden erfahrensten Spielern in der Mannschaft – Juergensen als Backstop und Niemann als Pitcher. Ueber 6 Innings hat Niemann auch dementsprechend nicht viel zugelassen – er gab 5 Hits auf, 1 Earned Run und verbuchte somit auch den Sieg. Das letzte Inning wurde von Wegner abgerundet, der den Skunks keine Chance gab.

In der Defensive konnte man den Flensburgern doch die laengere Spielpause ansehen, da es mehrere Spielsituationen gab, mit denen Coach Falkowski ueberhaupt nicht zufrieden gewesen war.

Die Offensive wurde angefuehrt von Clean- Up Hitter Niemann, der einen ueberragenden Tag an der Platte hatte. Mit seinen 2 Home Runs und 4 RBIs konnte er die Skunks fast eigenhaendig bezwingen.

Adamitzki, Right Fielder und der 6. Schlagmann der Baltics, hatte auch einen extrem guten Tag erwischt. Immer wieder zwang er die Pitcher der Skunks, Strikes zu werfen, und beendete das 1. Spiel letztendlich mit 2 Hits, 2 RBIs, und 2 Runs.

Neuankoemmling Enrique Molina, 2nd Base und 2. Schlagmann, rundete die gute Offensivleistung mit 3 Hits und 3 Runs dann schliesslich ab.

Built with HTML5 and CSS3 - built by FlashWebdesign - Baltics Logo designed by Wedel Grafix

Bookmaker review site http://wbetting.co.uk/ for William Hill